rezensiert

Flugangst 7A – Rezension

Die Frankfurter Buchmesse ist nun schon einige Wochen her und ich denke immer noch sehnsüchtig daran zurück. Ich habe mir dort einen meiner größten Wünsche erfüllen können und diese Athmosphäre war einfach ganz und gar magisch. Am letzten Tag, dem Sonntag, hatten wir die Möglichkeit uns ein Buch von Sebastian Fitzek signieren zu lassen und da ich bisher noch kein Buch von ihm gelesen hatte und die Schlange riesig war, entschied ich mich dagegen. Jetzt, Anfang November, habe ich ein Buch von ihm innerhalb von 2 Tagen durchgelesen und könnte mir wirklich in den Hintern beißen. Hätte ich mich doch nur an dieser blöden Schlange angestellt.

Um was geht’s? Ein Psychiater begibt sich in ein Flugzeug, um seiner Tochter bei der Geburt ihres Kindes zur Seite zu stehen. Was er zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Seine Tochter befindet sich in Gefahr und sie wird in naher Zukunft dazu verwendet werden, ihn in die Enge zu treiben und Dinge zu tun, die niemand sonst für möglich halten würde. Seine Aufgabe: Einen psychisch labilen Menschen so stark zu manipulieren, dass dieser das Flugzeug zum Absturz bringen will. Wenn er es nicht schafft, wird er sie verlieren.

(Tut mir leid wegen der kurzen Inhaltsangabe, jedoch möchte ich auf keinen Fall etwas Spoilern und beschränke mich deshalb auf die wichtigen Details.)


Kurzinfo:
– circa 400 Seiten
– aus dem Droemer Knaur Verlag
– hier das Buch kaufen
– auf Audible könnt ihr Flugangst 7A als Hörbuch downloaden
– erschienen im Oktober 2017


Meine Meinung: Ich habe panische Flugangst. In meiner Bucket List steht „ich möchte meine Angst vorm Fliegen überwinden“ und dann kommt ein Buch bei mir an, das sich genau mit diesem Thema beschäftigt. Ich war total gespannt, was es mit meiner Angst machen würde. Habe ich nach Vollendung des Buches etwa noch mehr Angst oder hält es sich in Grenzen? Bevor ich meine Meinung äußere, möchte ich mich noch von ganzem Herzen beim Droemer Knaur Verlag bedanken, der mir dieses großartige Buch zur Verfügung gestellt hat! „Ich habe vieles erwartet, nur das nicht.“ Das war meine Meinung während des ganzen Buches. Ich war mir anfangs relativ sicher, wohin sich das ganze entwickeln würde und wurde total überrascht und überrascht und überrascht… . Bei diesem Buch tappt man die ganze Zeit im Dunkeln. Wie schafft es ein Autor nur, diese Spannung von Seite 1 bis zum Ende halten zu können und immer wieder Dinge aufzudecken, die als großes Ganzes auf einmal einen Sinn ergeben? Schon alleine dieses Cover lässt mir die Haare zu Berge stehen und am Ende musste ich sogar mit den Tränen kämpfen. Wie kann ein Buch, welches über so wenige Seiten verfügt, so viel auslösen? Das überrascht mich jedes mal wieder an Büchern. Sie geben einem die Möglichkeit, in eine Welt einzutauchen und seinem eigenen Leben einen Moment zu entwischen. Fitzeks Roman hat genau das bei mir geschafft. Ich hatte Panik, war aufgeregt, überrascht und hellauf begeistert. Ich wünschte, ich hätte dieses Buch noch nicht gelesen und könnte es jetzt das erste Mal erleben, aber gleichzeitig freue ich mich auch schon auf das nächste Buch, das ich von ihm lesen werde. Meine Flugangst wurde damit leider weder geheilt, aber zum Glück auch nicht verschlimmert. Ich denke aber, es hat mir gezeigt, dass man sich manchmal einfach Dingen stellen muss, die einem Angst machen, damit man im Nachhinein als starke und gefestigte Person daraus hervorkommt.

Fazit: Ein Thriller voller Spannung und mit einer großartigen Geschichte.

Rating: ★★★★★

Advertisements

3 Kommentare zu „Flugangst 7A – Rezension

  1. Ich schätze mal, ich werde noch bis Weihnachten warten müssen, bis der neue Fitzek bei mir einziehen darf – hab mein Bücherlimit für dieses Jahr leider schon überschritten :’D Aber ich bin so gespannt darauf, und deine Rezension dazu macht es noch schwerer, auf das Buch zu warten! Ich brauch das! Jetzt! 😀

    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt mir

  2. Das hört sich doch mal super gut an! Ich bin schon unheimlich gespannt, wie Fitzek’s neuestes Buch wird. Vor allem die Bücher, die sich auch mit meinen persönlichen Ängsten auseinandersetzen, haben mir von ihm bisher immer relativ gut gefallen. Ich drücke die Daumen. ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.