rezensiert

Die Illuminae-Akten_01 – Rezension

Meine Abschlussprüfung rückt immer näher und auch der Sommer entscheidet sich langsam aber sicher, für dieses Jahr seine Sachen zu packen und endgültig Eis und Schnee in Empfang zu nehmen. In letzter Zeit hatte ich so wenig Lust aufs Lesen, dass ich die ganzen Bücher, die ich mir in freudiger Erwartung im Oktober zugelegt habe, noch nicht einmal auspacken wollte. Ich kann nicht sagen, wann der Umschwung kam, doch als ich an den Feiertagen zuhause war, hatte ich plötzlich wieder unglaublich Lust zu lesen – und begann mit dem Buch, von dem ich mir sehr viel erwartete.

Der Inhalt: Unsere Geschichte beginnt mit Ezra und Katy, die vor kurzem ihre Beziehung beendet haben und Opfer eines Angriffs werden, von welchem ihr Planet heimgesucht wird. Bei der Flucht verlieren sich die beiden und gelangen auf zwei unterschiedliche Raumschiffe.  Doch selbst jetzt, wo sie sich scheinbar in Sicherheit befinden, werden sie von feindlichen Raumschiffen verfolgt. Und als wäre das ganze nicht genug, wird ein Virus freigesetzt, der die Menschen zu etwas schrecklichem mutieren lässt. AIDAN, die künstliche Intelligenz der Flotte, versucht weiterhin alles an Bord zu regeln, doch als ein Angriff dem nächsten folgt, verliert auch er die Kontrolle. Das Problem: Sein System steuert weiterhin das ganze Raumschiff und es will sich nicht aufhalten lassen.


Kurzinfo:
– im Oktober 2017 erschienen
– aus dem dtv Verlag
– hier kaufen
– von Amie Kaufman („These broken Stars“) und Jay Kristoff („Nevernight“)
– 608 Seiten


Meine Meinung: Ich habe viele Bücher gelesen. Comics, Romane, Illustrationen, Thriller, Kurzgeschichten. Keins von ihnen war wie dieses Buch. Alleine die Aufteilung: Das Buch erzählt sich als große Akte, die wir als Leser mit jeder Seite mehr und mehr entdecken können. Doch nicht nur Aktennotizen. Wir bekommen Einblick in Chatverläufe, Bilder, Statistiken und sogar in die Gedanken von AIDAN. Da es eben nicht nur Akteneinträge oder Chats sind, gibt es dem Leser auf jeder Seite etwas anderes und man will einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Obwohl dadurch weniger Gefühle übermittelt werden können, hat das Buch es geschafft, mir Tränen in die Augen zu treiben, indem es über die Geschichte von Kady und Ezra erzählt, über deren Kollegen und Familie. Der Schreibstil ist fantastisch, ich kann euch nicht sagen, wie oft ich mir dachte, wie sehr ich bewundert den Kopf schüttelte und nicht glauben konnte, wie diese beiden Autoren es schafften, diese Spannung aufzubauen und mit Spannung meine ich eine „ich-muss-morgen-um-sechs-Uhr-früh-aufstehen-aber-kann-jetzt-nicht-schlafen-gehen-Spannung“. Ich habe die letzten 400 Seiten an einem Abend verschlungen und war einfach am Boden zerstört, weil ich wusste, ich muss nun Monate lang auf den zweiten Teil warten. Kady, die ich als Hauptperson betiteln würde, ist sehr sympathisch und auch alle, die um sie herum fungieren sind einfach zauberhaft. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal in einem Buch so eine große Bindung zu so einer Menge von Charakteren aufgebaut habe.

Fazit: Bitte lesen! Die ersten 100 Seiten sind vielleicht noch etwas gewöhnungsbedürftig aber es lohnt sich!

Rating: ★★★★★

Advertisements

4 Kommentare zu „Die Illuminae-Akten_01 – Rezension

  1. Hallöchen,
    ich fand Illuminae auch wirklich toll! Du hast Recht, man muss sich erst an die Art gewöhnen, weil es doch anders ist als normales Lesen. Aber ich finde es toll und wünsche mir, dass mehr Bücher auf diese Art geschrieben und gestaltet werden.

    Ich habe deine Rezension in meiner verlinkt und hoffe, dass das für dich okay ist.
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.