Flow-Challenge

Flow-Challenge #1

Vor kurzem habe ich den wundervollen Blog von pialalama entdeckt und während dem stöbern die „Flow-Challenge“ entdeckt, die von der wundervollen Sandra von Nana – Der Bücherblog ins Leben gerufen wurde. Schaut euch unbedingt hier ihren ersten Beitrag dazu an, dabei geht sie auch darauf ein, wie die Idee entstanden ist. Natürlich hänge ich dabei jetzt ziemlich hinterher, finde die Fragen aber wirklich interessant und werde ab jetzt einmal wöchentlich einen Beitrag mit 10 Fragen dazu veröffentlichen.

 

  1. Wofür verwendest du zu viel Zeit?
    • Leider verwende ich viel zu viel Zeit dafür, mir Gedanken darüber zu machen, was andere Leute von mir halten und was sie wohl über mich reden könnten.
  2. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
    • Ist natürlich abhängig davon, wie gut ich die Person kenne und mich mit ihr verstehe aber normalerweise versuche ich Momente, in denen ich vor anderen in Tränen ausbrechen würde, frühzeitig zu vermeiden.
  3. In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?
    • Wir sind sehr emotional und legen sehr viel Wert auf die Meinung anderer. Wir essen beide gerne vegan und vegetarisch und lieben Bücher über alles.
  4. Was machst du morgens als Erstes?
    • Früher bin ich morgens immer sofort ins Bad verschwunden und habe erstmal Zähne geputzt, aber seit wir unsere zwei Katzen haben ist meine erste Aufgabe am Morgen sie mit ihrem geliebten Futter zu versorgen.
  5. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
    • Ich wünsche mir schon eine halbe Ewigkeit eine richtige Kamera, am liebsten die Olympus PEN E- E-OL7 oder die Canon PowerShot G3 X.
  6. Woraus besteht dein Frühstück?
    • Ich frühstücke fast nie aber wenn ich am Wochenende doch mal etwas Zeit und Lust habe mache ich mir meistens eine Smoothie-Bowl aus gefrorenen Beeren und Bananen mit Mandelmilch und etwas Crunchy-Müsli. Dazu mache ich mir einen frisch gepressten Orangensaft.
  7. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
    • Schwierig, weil ich viele Urlaube unglaublich genossen habe aber am meisten ist mir eine Reise nach Prag im Gedächtnis geblieben. Ich habe den Urlaub das erste mal von meinem eigenen Geld bezahlt und bin für einige Tage mit meinem Freund in ein wundervolles Hotel gefahren. Die Leute waren freundlich, das Essen klasse und die Sehenswürdigkeiten waren total beeindruckend.
  8. Welche Tageszeit magst du am liebsten?
    • Vor allem im Sommer liebe ich die Zeit in der die Sonne langsam untergeht und der Himmel in den verschiedensten bunten Farben strahlt.
  9. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?
    • Der wundervolle Herbst!
  10. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?
    • Das war letzte Woche, als ich mit einer Grippe im Bett liegen musste. War zwar ziemlich langweilig, aber wenigstens konnte ich ein bisschen fernsehen und hatte etwas Zeit zum lesen.

 

Nächste Woche folgen dann die nächsten 10 Fragen, ich wünsche euch einen schönen Tag!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Flow-Challenge #1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.